Donnerstag, 31. Dezember 2015
Nun lasst uns gehen

Wir gehen und wandern
von einem Jahr zum andern
wir leben und gedeihen
vom alten bis zum neuen
durch so viel Angst und Plagen
durch Zittern und durch Zagen
durch Krieg und große Schrecken
die alle Welt bedecken.


- Paul Gerhardt: Nun lasst uns gehen und treten (1653) -

... link ... 20-faches Echo   ... comment


Donnerstag, 19. November 2015
Erschießt zuerst die Frauen
"Schießt zuerst auf die Frauen", soll eine Anweisung gelautet haben, die man in der BRD der bewaffneten Antiterrorismus-Einheit gab; den gleichen Rat erteilt Interpol anderen europäischen Einheiten. Ich habe mit Angehörigen mehrerer dieser Organisationen gesprochen, und obwohl keiner bestätigen wollte, eine solche Anweisung erhalten zu haben, hielten sie den Ratschlag doch für verdammt nützlich. Christian Lochte, bis zu seinem Tod Leiter einer Verfassungsschutzabteilung, hatte über zwanzig Jahre Erfahrung mit politischen Revolutionären, die in seinem Land gemordet und Bomben gelegt haben. Er meinte: "Für jeden, dem sein Leben lieb ist, ist es eine ausgesprochen gute Idee, sich die Frauen zuerst vorzunehmen. Meiner Erfahrung nach haben Terroristinnen einen stärkeren Charakter, mehr Durchsetzungskraft, mehr Energie."

- Eileen MacDonald: "Erschießt zuerst die Frauen!"
Die weibliche Seite des Terrorismus -

... link ... 9-faches Echo   ... comment


Freitag, 18. September 2015
Pflanzenblind
"It has a bearing on the gardening world more than anywhere. In most gardens ornamental plants have just become the set dressings for sun loungers, barbeques, sculptures and water features; a required element but no longer the focus. The price most people are willing to pay for plants is reducing all the time. Plants - living things - often become throwaway items used purely for decoration, with little acknowledgment given to their much deeper importance to the human state. The impacts of this are huge."

Robbie Blackhall-Miles: We need a cure for plant blindness

... link ... kein Echo   ... comment


Donnerstag, 1. Januar 2015

Wenn ein Jahr nicht leer verlaufen soll, muss man beizeiten anfangen.

- Johann Wolfgang von Goethe -

... link


Freitag, 3. Oktober 2014
Präambel
Im Bewußtsein seiner Verantwortung
vor Gott und den Menschen,
von dem Willen beseelt, seine nationale und staatliche
Einheit zu wahren und
als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten
Europa dem Frieden der Welt zu dienen,
hat das Deutsche Volk
in den Ländern Baden, Bayern, Hamburg, Hessen,
Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz,
Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern,
um dem staatlichen Leben für eine Übergangszeit eine neue Ordnung zu geben,
kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beschlossen.
Es hat auch für jene Deutschen gehandelt, denen mitzuwirken versagt war.
Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die

Einheit und Freiheit Deutschlands

zu vollenden.

- Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949 -

... link ... einfaches Echo   ... comment


Sonntag, 20. Juli 2014
Stationen auf dem Weg zur Freiheit

Nicht in der Flucht der Gedanken, allein in der Tat ist die Freiheit.
- Dietrich Bonhoeffer, 1944 -

... link ... 2-faches Echo   ... comment


Mittwoch, 26. Februar 2014
The Awful Truth

One day, whether you
are 14,
28
or 65

you will stumble upon
someone who will start
a fire in you that cannot die.

However, the saddest,
most awful truth
you will ever come to find––

is they are not always
with whom we spend our lives.


- Beau Taplin: The Awful Truth (Hunting Season) -

(via das san)

... link ... 12-faches Echo   ... comment


Donnerstag, 17. Oktober 2013
What will be left at the end of it all
A secret is a strange thing.

There are three kinds of secrets. One ist the sort everyone knows about, the sort you need at least two people for. One to keep it. One to never know. The second is a harder kind of secret: one you keep from yourself. Every day, thousands of confessions are kept from their would-be confessors, none of these people knowing that their never-admitted secrets all boil down to the same three words: I am afraid.

And then there is the third kind of secret, the most hidden kind. A secret no one knows about. Perhaps it was known once, but was taken to the grave. Or maybe it is a useless mystery, arcane and lonely, unfound because no one ever looked for it.

Sometimes, some rare times, a secret stays undiscovered because it is something too big for the mind to hold. It is too strange, too vast, too terrifying to contemplate.

All of us have secrets in our lives. We're keepers or kept-from, players or played. Secrets and cockroaches - that's what will be left at the end of it all.

- Maggie Stiefvater: The Dream Thieves -

... link ... kein Echo   ... comment


Mittwoch, 4. September 2013
Quote of the Night
The spiders have won

- George Barnett -

... link ... einfaches Echo   ... comment


Samstag, 17. November 2012
We will never know

Maybe in our wildest moments
We could be the greatest, we could be the greatest
Maybe in our wildest moments
We could be the worst of all

- Jessie Ware: Wildest Moments -

... link ... kein Echo   ... comment