Samstag, 18. März 2017
Jetzt geht's los
Eben habe ich in meinem Schlafzimmer die erste Wespe gefangen und ins Freie befördert.

... link


Sonntag, 8. Januar 2017
Fragen der Menschheit (L)
Wie häufig wird derzeit die Suchanfrage gestartet, was passiert, wenn der gewählte US-Präsident vor seiner Amtseinführung stirbt?

... link


Freitag, 6. Januar 2017
Fragen der Menschheit (XLIX)
Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis jemand einmal die Gesamtsumme an Sozialleistungen ausrechnet, die Anis Amri hierzulande bezogen hat. Bei 14 verschiedenen Identitäten, die dem Vernehmen nach seinen Überwachern bekannt waren, und Asylanträgen in mindestens sieben Städten dürfte da ja einiges zusammengekommen sein. Und hätte man ihn vielleicht wegen Betrugs festsetzen können, da die Erkenntnisse aus seiner Überwachung anscheinend nicht ausreichten, um ihn zu verhaften?

... link


Samstag, 31. Dezember 2016
Nekrolog auf ein Jahr

Nun starb ein Jahr. – Man lästre nicht am Grabe!
Doch: Wenn das Leben einer Schule gleicht,
Dann war dies Jahr ein schwachbegabter Knabe
Und hat das Ziel der Klasse nicht erreicht.


- Mascha Kaléko: Nekrolog auf ein Jahr -

Was ja genau genommen heißt, dass 2016 wiederholen müsste. Bloß nicht. Diese Schaltsekunde reicht vollkommen. Es war ein zähes und ziemlich anstrengendes Jahr. 2017 darf gern ein Überflieger sein - alles fällt ganz leicht. Das wäre zur Abwechslung ganz schön und auch mal nötig.

... link


Mittwoch, 17. August 2016
Sniff
Ich habe heute ein Klärwerk besucht. Man riecht's.

... link


Mittwoch, 13. Juli 2016
Armer schwarzer Kater
Der arme Palmerston. Das hat er nicht verdient. Abgesehen davon könnte er den Job wahrscheinlich besser machen als der neue Hausherr.

... link


Dienstag, 8. März 2016
Wenn einem zu spät ein Licht aufgeht
... schaut man in die Röhre. Ich habe verpennt, mich frühzeitig anzumelden, Mist. Jetzt ist schon alles ausgebucht. Bei der Lichterrundfahrt im Industriepark Höchst zur Luminale 2016 wäre ich gern dabei gewesen. Jedes Mal verpasse ich das.

... link


Sonntag, 31. Januar 2016
Fragen der Menschheit (XLVIII)
Bekommt die AfD eigentlich auch von Putin Geld wie der Front National?

... link


Freitag, 1. Januar 2016
Der Anfang
Wie die meisten Kinder, erzählt meine Mutter, hatten wir nach Weihnachten keine große Lust, Bedankmichbriefe zu schreiben. Unsere Mutter kochte darum Kakao und stellte eine Schale mit Plätzchen auf den Tisch im Kinderzimmer, an dem sie uns versammelt hatte. Da saßen wir und brachten erst einmal nichts auf Papier, bis einer von uns rief: Sag‘ mir mal bitte einen Anfang! Wenn meine Mutter dann einen Vorschlag für den ersten Satz machte, ging es plötzlich von allein.

Meine Dankesbriefe habe ich schon erledigt, doch stapelt sich bei mir die unbeantwortete Post höher und höher. Allein im Postfach für das Blog liegen knapp 50 Mails und setzen Moos an. Lauter Nachrichten, die sich nicht mit ein, zwei Sätzen beantworten lassen, erst recht nicht, wenn man so lange nichts von sich hören ließ. Und da wären noch zwei, drei Briefe auf meinem Schreibtisch ...

Sagen Sie mir bitte mal einen Anfang.

... link


Freitag, 25. Dezember 2015
Lernt mehr Lieder
Dass die Weihnachtschristen sich nur einmal im Jahr in der Kirche blicken lassen, finde ich nicht schlimm. So oft gehe ich auch nicht, schließlich arbeite ich an zwei Sonntagen im Monat in der Manufaktur und an den anderen kann ich mich auch häufig nicht aufraffen. Aber ich wünschte wirklich, dass die Weihnachtschristen mal mehr Kirchenlieder lernen, gerade zu Weihnachten gibt es sehr schöne, etwa Ich steh an Deiner Krippen hier, Fröhlich soll mein Herze springen oder auch Tochter Zion. Dann müsste es nicht immer Stille Nacht sein, weil es neben O Du fröhliche das einzige Lied ist, dass die Weihnachtschristen kennen und mitsingen.

... link