Dienstag, 21. September 2021
6.000
Nachdem ich im April schon den 16. Blog-Geburtstag verpennt habe, sollte ich heute wenigstens die 6.000 Tage und Nächte feiern. Cheers.

... link ... 5-faches Echo   ... comment


Montag, 6. September 2021
What good can drinkin' do?
Habe gerade versehentlich ein halbes Glas Lively Australiano über die Tastatur gekippt. Ich hätte lieber auf den Balkon gehen sollen, um ihn dort zu genießen.

... link ... 6-faches Echo   ... comment


Donnerstag, 15. Juli 2021
Leben meine Verse?
Hope is the thing with feathers ... zählt zu den bekanntesten Zeilen der Dichterin Emily Dickinson. Nur zehn ihrer fast 1.800 Gedichte wurden zu ihren Lebzeiten veröffentlicht.

Die Schauspielerin Birgit Minichmayr verleiht der Dichterin eine Stimme im Hörspiel Mögen Sie Emily Dickinson? von Kai Grehn, das ich Ihnen sehr ans Herz legen möchte. Gestern Abend sendete es Deutschlandfunk Kultur - und falls Sie heute keine Zeit haben, können Sie es auch herunterladen.

... link ... kein Echo   ... comment


Donnerstag, 8. Juli 2021
Fragen der Menschheit (XLIV)
Ist am kommenden Sonntag im Wembley-Stadion ein russischer Linienrichter dabei?

... link ... kein Echo   ... comment


Sonntag, 9. Mai 2021
Trefflicher Held :-)
Eben höre ich das erste Mal in diesem Jahr den Kuckuck rufen. Aber nicht aus dem Wald.

... link ... 8-faches Echo   ... comment


Mittwoch, 5. Mai 2021
Mein Zahnarzt
Bei meinem tollen Zahnarzt gibt es kein Wartezimmer, sondern einen sehr hübsch eingerichteten, hellen Leseraum. Ich freue mich jedes Mal darüber.

... link ... 4-faches Echo   ... comment


Freitag, 16. April 2021
Zweite Impfung
Vor knapp zwei Stunden bin ich das zweite Mal geimpft worden. Diesmal ging es wirklich sehr flott, nach einer guten halben Stunde, inklusive Beobachtungszeit, war ich wieder draußen.

Ich hätte aber gerne noch weiterhin auf die Covid-19-Impfung gewartet, wenn meine pflegebedürftigen Eltern dafür gesund und fit wären.

... link ... 7-faches Echo   ... comment


Freitag, 5. März 2021
Ein scharfer Wind bläst durch die Lande
Heute jährt sich Rosa Luxemburgs Geburt zum 150. Mal. Deutschlandfunk Kultur wiederholte am vergangenen Samstag deshalb eine "Lange Nacht" über Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg. Die Sendung gibt es derzeit noch online zum Nachhören und Herunterladen.

"Ein scharfer Wind bläst durch die Lande"

Im Januar 1919 verhört ein Freikorpsoffizier in Berlin zwei Gefangene, die von der Bürgerwehr Wilmersdorf eingeliefert wurden. Es sind die prominenten Führer des Spartakus-Aufstands. Generalstabsoffizier Pabst weist seine Begleitoffiziere an, die beiden zu töten - dieser Doppelmord an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht beendet die Revolte.

... link ... 2-faches Echo   ... comment


Vaccine, vaccine 𝅘𝅥 𝅗𝅥. 𝅘𝅥 𝅗𝅥.
Rosarium, mein Schwager Kaktus und ich bekamen nun unsere Impftermine. Unsere betagte Mutter, wartet noch. Amaryllis und Safran wollen nicht.

Mein erster Termin ist am 17. März. Was schön ist. Weniger schön ist allerdings, dass ich den Vektorimpfstoff von Astra Zeneca bekommen soll - von dem im englischsprachigen Ausland Menschen mit meiner Erkrankung leider häufig berichten, dass sie unter übelsten Nebenwirkungen litten. Und zwar tagelang und manche sogar wochenlang. Wenn mir das passiert, bekomme ich ein berufliches und finanzielles Problem - mir zahlt keiner etwas, wenn ich nicht arbeiten kann.

Ein Anruf bei der Impf-Hotline half leider nicht weiter. Ich soll es im Impfzentrum mit dem Arzt besprechen. Ja, klar, ich wollte eh vorab mit dem Arzt sprechen. Aber was ist, wenn der darüber nicht Bescheid weiß oder an dem Tag keinen anderen Impfstoff da hat? Warum kann man in Hessen nicht schon bei der Registrierung seine Erkrankungen angeben, die nicht in dieser Liste stehen?

Update am 15. März: Aus gegebenen Anlass haben Rosarium, Kaktus und ich unsere Impftermine nun verschoben, damit sie nicht verfallen. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht und welchen Impfstoff wir dann verpasst bekommen. In den Unterlagen steht nach wie vor AstraZeneca.

... link ... 26-faches Echo   ... comment


Montag, 22. Februar 2021
Schicke Nudeln
Mein Schwager Safran bekam von seinem Arbeitgeber zu Weihnachten einen italienischen Fresskorb geschenkt. Die meisten Gaben darin konnte er selbst aber gar nicht essen, da sie Gluten enthielten oder Zutaten, die von Tieren stammten. Sie landeten daher bei mir. Eben las ich die Zutatenliste auf dem Paket mit den bunten Nudeln. Die Kochanweisung lautet:

"In kochendem Salzwasser (1 L auf 100 g) kochen, abtropfen lassen und nach eigenem Geschmack anziehen."

Nudeln, noch nackig.

... link ... 20-faches Echo   ... comment