Dienstag, 10. April 2018
Da muss er jetzt durch
Und so folgt schließlich auf die Lektüre des so rabiaten Rundumschlages des Jens Jessen etwas, mit dem er wohl am wenigsten gerechnet hat: solides Mitgefühl. Da hat der Mann sich abgerackert, hat das ganz große Fass aufgemacht, hat versucht, bis zur (vermutlich auch eigenen) Schmerzgrenze zu provozieren – und einer wie ich blättert die Seite um und sagt: Arme Sau!

- Frank Keil: Wir armen Schweinemänner -


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.