Freitag, 12. Juni 2020
That Little Ol' Band from Texas
Ich stehe absolut nicht auf Männer mit Bart. Aber diese drei finde ich großartig. Heute Abend läuft der Dokumentarfilm ZZ Top: That Little Ol' Band from Texas um 21.40 Uhr auf Arte - ich schau ihn jetzt schon in der Mediathek. Lohnt sich.

... link ... 36-faches Echo   ... comment


Toter Spatz


Als ich in der Küche den Schlag gegen die Balkontür hörte, dachte ich, es sei eine Taube, die wieder einmal nicht die Kurve bekommen hat. Dabei habe ich schon länger keine Fenster mehr geputzt, weil es danach immer sofort ein Unglück gibt.

Ich habe den Spatz in den Wald gefahren. Der Boden war hart und voller Wurzeln, das Grab flach. Mit viel Laub deckte ich ihn zu.

... link ... kein Echo   ... comment


Fragen der Menschheit (XLII)
Wie kann irgendjemand überhaupt auf die Idee kommen, bei Begriffen wie "menstruators" und "people with vulvas" handele es sich um inklusive Sprache?

... link ... 10-faches Echo   ... comment


Homeschooling spezial
Unten im Hof sitzen zwei der Mädchen vor einer grünen Holztafel mit einem Rechenschieber darunter und spielen Schule. Sie sind etwa sieben Jahre alt.

... link ... 2-faches Echo   ... comment


Samstag, 6. Juni 2020
Sonne im Herzen

... link ... 24-faches Echo   ... comment


Montag, 1. Juni 2020
Благодаря ти | Merci


Es war ein warmer Sommer und ein unvergessliches Erlebnis. Danke!

... link ... einfaches Echo   ... comment


Dienstag, 26. Mai 2020
Saßen zwei Gestalten


Es waren mehr als zwei und sie schrie'n auch nicht nach Klopapier, Klopapier.

... link ... 11-faches Echo   ... comment


Montag, 25. Mai 2020
Quand nous en serons au temps des cerises




Quand vous en serez au temps des cerises
Si vous avez peur des chagrins d'amour
Evitez les belles

... link ... 11-faches Echo   ... comment


Sonntag, 3. Mai 2020
Kommt ein Vogel geflogen
Ich wünschte, die Städte würden die Tauben sich nicht einfach selbst überlassen. Die fliegen nämlich jetzt aus Not erst recht die Futterstellen für Singvögel an und versuchen, sich dort durchzufuttern.

Meine jüngere Schwester Rosarium bekam am Montag einen Brief von der Hausverwaltung: Die Nachbarn haben sich beschwert, jetzt darf sie keine Singvögel mehr füttern. Sie hat es jahrelang gemacht, es war nie ein Problem. Angeblich habe einer Taubenbefall auf dem Balkon und der Hausmeister habe schon häufiger Taubenkot entfernen müssen. Sie vermutet, es war der Nachbar im Penthouse, der sich beschwerte.

Da die Tauben am Wasser nichts mehr zu fressen finden - die Lokale usw. sind ja geschlossen, suchen die halt woanders. Kann schon sein, dass sie dann auch auf seiner Dachterrasse waren. Bei mir hinterlassen sie öfter grünen Hungerkot auf dem Balkon. Mich sprach unlängst auch schon eine Nachbarin wegen der Tauben und des Vogelhäuschens blöd an - die Leute hängen zu Hause rum und haben nichts besseres zu tun. Deshalb musste ich das Futterhäuschen einige Tage lang abhängen, um wenigstens einige der Stadttauben wieder loszuwerden. Türken- und Ringeltauben machen immer noch ziemlich viel Terror.

Von Rosarium habe ich daraufhin kiloweise Vogelfutter geerbt, sie hatte gerade fünf Kilo Rosinen bestellt. Ihr bricht es jetzt fast das Herz, dass die Singvögel nun vergeblich auf ihrem Balkon nach Futter Ausschau halten.

Ich habe den Staren gezeigt, wo das Penthouse ist und ihnen gesagt, dass sich deren Action Painting sehr gut auf den Oldtimern machen würde, die der Nachbar mitunter auf der Straße parken muss, weil er mehr Oldtimer als Parkplätze in der Tiefgarage hat.

... link ... 8-faches Echo   ... comment