Dienstag, 28. Juli 2020
Wehmütiger Sommerabend
Gestern ging ich zu Bett mit dem Gefühl, dass sich schon der ganze Abend einfach falsch anfühlte. Heute Morgen gab es keinen Zweifel mehr: Die Mauersegler sind fortgezogen. Am Wasser höre ich die Möwen schreien.

... comment

 
Oooch : (
Am Wochenende startet der August. Ich stecke noch Anfang Mai fest.


Nachtrag:
Offensichtlich ist mein Gefühl jährlich wiederkehrend. Wie auch die Sommergewitter, deren Aufnahmen ich auch grad fand : )

... link  

 
Mir fehlt ebenfalls ein Stück Sommer. Nicht wegen des Wetters, sondern weil ich krankheitsbedingt noch nicht ein einziges Mal spazieren oder wandern gehen, geschweige denn täglich meine morgendliche Walkingrunde drehen konnte - das ist sonst meine einzige Erholung.

2018 hatte ich den Sommer wegen meines Knies verpasst und nun schon wieder. :-(

... link  

 
Ich kenne dieses Gefühl, ging mir 2018 genauso. Dieses Jahr war ich so am Limit, dass ich eigentlich ganz froh war, dass das Wetter nicht so dolle war.

Drücke die Daumen, dass wieder bessere Zeiten für Sie kommen.

... link  

 
Vielen Dank, lieber Herr Mark. Es tut mir sehr leid, dass Sie so am Limit sind. Da trifft es sich gut, dass Sie nicht mehr in Südhessen wohnen, im Rhein-Main-Gebiet ist es schon die ganze Zeit sonnig und sehr warm. Für Ihre Gegend ist nun aber auch warmes Wetter angesagt.

... link  

 
Bei mir sind sie vorgestern ausgeflogen.. ein Nachzügler wollte noch nicht so recht, aber die Wohnung wurde nun besenrein geräumt.

Ein paar kurvten gestern noch ums Haus, aber in den nächsten Tagen wird es still.

Dafür flog mir gestern eine Taube mitten ins Zimmer und kackte auf den Schreibtisch, direkt auf die Steuerpapiere.

... link  

 
Hihi, quasi eine Brieftaube mit einer wenig subtilen Botschaft an das Finanzamt.

Ich mache wohl besser, wenn ich in einer halben Stunde das Haus verlasse, meine Balkontür zu - bei mir liegt nämlich auch noch Steuerkram auf dem Tisch herum. Ich muss in der Gewinnermittlung noch fünf acht Rubriken prüfen, ob auch alles vollständig und korrekt ist. Obwohl ich jeden Monat ordentlich buche, finde ich doch immer kleine Fehler.
Am Sonntag ärgerte ich mich wieder mit dem ollen Elster Authentificator herum, dem musste ich beibringen, dass ich bloß einen neuen Rechner habe, mich aber nicht völlig neu registrieren muss. Nachdem der Abruf der vorausgefüllten Daten klappte, hoffe ich, dass auch die Übermittlung der Steuererklärung wieder reibungslos klappt.

Nun müssen wir wieder ein dreiviertel Jahr warten, bis die Mauersegler wieder kommen. Das ist so lang.

... link  

 
"mit einer wenig subtilen Botschaft an das Finanzamt."

Ich hoffe ja, dass das nicht eine wenig subtile Botschaft VOM Finanzamt war...

Aber wenn das Ding schon ELSTER heißt.

... link  

 
An sich mag ich ja Elstern sehr, sie sehen so elegant aus. Ich vermute aber, dass da jemand durchaus Hintergedanken hatte, als er sich einen Namen und Abkürzung für diese Anwendung ausdachte.

Übrigens hörte ich vorhin im Radio eine positive Rezension des Spoken-Word-Albums zu Lana Del Reys Gedichtband „Violet Bent Backwards“ und musste sofort an Sie denken. Kennen Sie es schon?

... link  

 
Endlich geschafft. Trotzdem habe ich nun schlechte Laune, ich muss nämlich nachzahlen, mehr, als ich dachte. Mist.

... link  

 
Glückwunsch zur Erledigung!
Die andere Sache nicht ganz so schön.

... link  

 
Danke. Nein, überhaupt nicht schön, schon gar nicht in diesem Corona-Jahr.

... link  


... comment
 
Jetzt schon?!

... link  

 
Ja. Montagabend waren sie nicht mehr zu hören oder zu sehen.

... link  

 
Gerade eben im Hamburger Hinterhof hörte ich sie kreischen und sah sie dann auch, mindestens sechs an der Zahl. Sie kommen ein paar Tage später hier an und fliegen offensichtlich auch entsprechend ein paar Tage später wieder weg? Hat vielleicht was mit der Zeit für Brut und Aufzucht zu tun?

... link  

 
Das vermute ich auch. In ihren Winterquartieren jenseits des Äquators bleiben sie auch nicht länger als bei uns, die übrige Zeit ziehen sie.

Es ist übrigens das erste Jahr, in dem ich einige Mückenstiche habe. Normalerweise fange ich mir die nur andernorts ein, daheim allenfalls ein oder zwei im Herbst, wenn sich eine noch schnell ins Warme flüchtet. Rosarium, aber auch andere Leute bekommen in diesem Jahr viel mehr Besuch von Spinnen.

... link  


... comment
 
Das hilft jetzt nicht wirklich, aber hier treibens die Diestelfinke ganz schön bunt. Mit Kreischen, Gezwischter, Getobe und bisserl viel Unfug in den kleinen Kopferl sausen sie hier mehrfach am Tag durch.
Dabei denke ich immer an Sie : )

... link  

 
Hier flattern und hüpfen gerade die Spatzen ganz aufgeregt und laut tschilpend herum. Distelfinken habe ich leider noch keine gesehen.

... link  


... comment
 
Das Ziehen im Herzen
... jedes Jahr wieder.
Hier waren sie ein paar Tage länger, doch nun sind sie auch fortgezogen. Vielleicht sollte ich das auch tun.

... link  

 
Ja. Und sie sind so lange fort. Vor vielen Jahren habe ich hier unter den Bäumen diese Songzeilen schon einmal zitiert:

Nach Süden, nach Süden
wollte ich fliegen
Das war mein allerschönster Traum

Hinter dem Hügel
wuchsen mir Flügel
um vor dem Winter abzuhaun


- Lift: Nach Süden -

... link  


... comment
 
OT
Sie haben, bevor der c19-Wahn losging, mal einen Film empfohlen.
Der wär nun wohl endlich bei uns im Kino, hab mir aber wieder nicht den Titel gemerkt, weil ich hier nachsehen wollte. Der Beitrag scheint aber offline oder ich zu unkonzentriert. Ging um Tänzer.
Wann immer Sie kurz Zeit haben, mir auf die Sprünge zu helfen - vielen Dank im voraus.

Dafür revanchiere ich mich mit dem französischen Birnenkuchen mit Lavendel, der noch 6 Tage hier läuft.
Ist zwar nicht die große Kunst, aber entschleunigt und es gibt schöne Bilder und Musik.

... link  

 
Der Film heißt "And then we danced" von Levan Akin. Schauen Sie sich unbedingt die Originalversion mit Untertiteln an.

... link  

 
Vielen Dank!

... link  

 
Ihnen danke, Frau Sid, für den Birnenkuchen. War wie Urlaub.

... link  

 
Vielen Dank für den Tipp, Frau Faultier. Ich hoffe, ich komme dazu, denn bei meinem Vater müssen Regale umgeräumt werden. Was nichts anderes heißt als wieder einmal Bücher einzupacken.

... link  


... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.