Donnerstag, 5. Juli 2018
Ab morgen dann das


Eine weitere werden sie mir heute wohl gleich noch in der Klinik verpassen.

... comment

 
oh, das schaut nicht gut aus. alles, alles gute für sie!

... link  

 
Dankeschön. Grund war ein lädierter Innenmeniskus. War eine etwas seltsame Geschichte, bis ich die richtige Diagnose hatte, die Radiologin, die ursprünglich die MRT-Bilder auswertete, erstellte einen unvollständigen und somit falschen Befund, demnach war der Meniskus unauffällig. Und der Orthopäde, der mich zum MRT geschickt hatte, verließ sich auf den Befund und schaute sich die Bilder nicht selbst an. Operieren wollte der mich auch, aber der plante etwas anderes, was mir sechs Wochen an Krücken eingebracht hätte.

Mir reichen schon die fünf Tage an Krücken, die es nun werden sollen. Zu mir ins Baumhaus sind es 55 Stufen.

... link  

 
Puh.
Dann kann ich Ihnen nur wünschen, dass Sie möglichst bald wieder auf den Beinen sind. Das ist ja kein Zustand.

... link  

 
Dankeschön, Herr Mark. In Relation zu Ihrer Erkrankung ist das echt Pipifax.

Ich bin nur froh, dass ich mir eine Zweitmeinung eingeholt und vor dem Termin auch mal das Radiologiezentrum angerufen habe. Die Ärztin, die den ursprünglichen Befund erstellte, war zu dem Zeitpunkt dann schon im Mutterschutz, ihre Kollegin sah dann gleich, was tatsächlich los war. Hätte ich auf den ersten Orthopäden gehört und mich von ihm operieren lassen, hätte ich mir wahrscheinlich einen Haufen Probleme eingehandelt.

... link  


... comment
 
Gogogo!
Gestern und heute viel an Sie gedacht und daß Sie hoffentlich fix wieder selbstständig auf den beiden Beinen stehen!

... link  

 
Dankeschön. Bis das selbstständig geht, dauert das wohl noch ein paar Tage. Gestern habe ich etwa zwei Stunden am Rechner gesessen, weil ich auch ein bisschen arbeiten musste, aber danach war alles wieder etwas mehr angeschwollen. Jetzt mache ich nur schnell die Datensicherung und lege das Bein wieder hoch. Es soll über Herzhöhe liegen, sagte mein schöner Physiotherapeut. Stellen sie sich ein Haufen Kissen wie bei einer Prinzessin auf der Erbse vor.

... link  

 
Mach ich glatt ; )
Mein Knie zeigt sich solidarisch und hat mich vorhin auch bisserl schmerzgeschockt. Als ob ich Sie vergessen könnt...

... link  

 
Ah, das tut mir leid. Ich finde es ja besser, wenn Sie beim Anblick von Pfingstrosen an mich denken. Gute Besserung Ihrem Knie.

... link  

 
Wie gehts denn heute schon (fragen Knie und Daumen, der hat ein schweres Wochenende *g*)?

... link  

 
Abends war es nicht so toll. Obwohl ich das Knie über viele Stunden beim Lesen auf dem Prinzessinnenkissenstapel liegen hatte. Doch selbst da wurde es irgendwann unangenehm.

Ich hoffe, Ihr Knie und Ihr Daumen haben sich wieder etwas erholt.

... link  


... comment
 
Oh Madame, ich wünsche Ihnen alles alles Gute!

... link  

 
Merci. Ich habe mir gestern und heute mitunter einen dritten Arm gewünscht. Mit Krücken ist es ziemlich schwierig, eine volle Gießkanne, Teetasse, eine Schale mit Obst, Joghurt und Müsli oder einen Teller zu tragen. Teller und Gießkanne habe ich gerade so irgendwie hinbekommen - mit der Gießkanne gab es etwas Planscherei -, allerdings hat sich abends im Bett dann das Knie etwas beschwert, nachdem ich zuvor auch noch einen Haufen Kissen vom Sofa wieder ins Bett bugsiert habe (mit Tasche an der Krücke läuft es sich in einem sehr engen Flur auch nicht so gut, auch nicht, wenn man mehrmals geht). Mit Tasse und Schale habe ich es heute Morgen lieber nicht versucht, sondern lieber im Stehen in der Küche gefrühstückt (die ist leider zu klein für einen Esstisch).

... link  

 
ach je - alles gute und schnelle besserung und wiederherstellung! ich dachte kurz an die geschichte mit meinem gebrochenen oberarm / angeknackster schulter hier vor 8 jahren, das war auch so semi-lustig, besonders, weil die kleine frau pixy da erst zwei wochen bei mir lebte und es november war und so ein hund nun mal mehrfach täglich runter muss. da wünscht man sich dann wirklich, man könnte sich einfach ins bett legen und schlafen bis das alles vorbei ist.

... link  

 
Vielen Dank, Frau kelef. Nur einen gebrauchsfähigen Arm, aber einen neuen Hund zu haben, stelle ich mir sehr schwierig vor.

... link  

 
das war damals reine empathie: die kleine frau pixy hatte links einen steifen ellbogen, ich links oberarm/schulter. wir haben gut zusammengepasst, von anfang an. und ich konnte ihr gut nachfühlen welche schwierigkeiten sowas macht.

was ich aber von ihr gelernt habe ist, die dinge - auch behinderungen - einfach so zu nehmen wie sie nun einmal sind. ändern kannste eh nix. sie war schon eine sehr grossartige kleine wauwau.

... link  

 
Ja, es ist wie es ist. Hinterher freue ich mich umso mehr, wenn wieder alles funktioniert. Am 18. sollen die Fäden gezogen werden - ich freue mich schon auf die Dusche. Das wird ein Fest! Hier ist es schon seit Wochen heiß.

Frau Pixy war eine Gute.

... link  


... comment
 
Hah! Vorhin habe ich es mit Krücken geschafft, den Wäscheständer aus dem Einbauschrank im Flur vor die offene Balkontür zu bugsieren. Danach wollte das Knie aber zurück auf den Erbsenprinzessinnenstapel, da habe ich halt wieder gelesen. "Ein Sommer" von Vincent Almendros, ein Geschenk meiner Freundin Moringa, das ich mir eigens für die Tage nach der OP aufgehoben hatte.

... link  

 
Fleißig! Aber nicht übertreiben! : )
Mehr das Prinzessinnendasein genießen : )))

... link  

 
Ich fürchte, das war gestern etwas zu viel, jedenfalls wachte ich heute in den frühen Morgenstunden auf, weil mir das Knie weh tat. Gestern Nachmittag klappten die Übungen schon schlechter als am Tag zuvor, weil so ein Druck drauf war, der mehr als unangenehm war.

... link  


... comment
 
Grmpf. Die Ärztin, die am Freitag die Wundversorgung machte, hat ein zu kleines Pflaster genommen, deshalb klebte es zum Teil auf der einen Naht. Meine Mutter machte es heute mal ab, da sahen wir dann, dass da jetzt auch ein Bluterguss ist. Der war am Freitag noch nicht da. Ich vermute, der ist's, was so drückt.

... link  

 
Autsch : (

... link  

 
Alleredings. Momentan sehe ich mich noch nicht ab Mittwoch ohne Krücken herumstolzieren.

... link  

 
Wie siehts nu heute aus?
Hüpfen Sie? Schlurfen Sie? Haben Sie Träger wie die Carey?

... link  

 
Mich trägt gerade keiner auf Händen. Ich kann leider noch nicht vollbelasten, deshalb bin ich die Krücken auch noch nicht los. Ist halt schon ein hübsches Hämatom, was ich mir da eingefangen habe. Noch zwei Spritzen, dann ist das wenigstens erledigt. Die kleinen Nähte sehen aber gut aus. Ansonsten mache ich halt brav meine Übungen, und muss halt zusehen, dass ich das Bein noch hochlege.

... link  

 
Klingt vorerst gut - weiter so!

... link  

 
Gestern Abend im Restaurant merkte ich während der Geburtstagsfeier, dass mein rechtes Knie ziemlich warm ist, das war durch den Rock zu spüren. Daheim habe ich mir dann halt doch wieder eine Schmerztablette reingezogen und im Bett wie jeden Abend das Knie gekühlt. Der schöne Physiotherapeut trug mir vorhin auf, mein Bein wieder öfter hoch zu legen und Ibuflam regelmäßig auf den Speiseplan zu setzen. Dass ich am Wochenende für die Manufaktur arbeiten muss, fand er nicht so toll, lässt sich aber nicht vermeiden.

... link  

 
Aber wenn das Knie schon im Restaurant war, ist das ein gutes Zeichen.

Was Ibu angeht, so denke ich auch seit paar Tagen drüber nach...
Aber ich bin auch grad dabei mein gesamtes Wochenende abzusagen.

... link  

 
Amaryllis hatte Geburtstag, und ich kann ja nicht immer nur herumliegen. Allerdings war mir am Morgen, bevor es zum Pflasterwechsel ging, schon sehr danach, den Tag auf dem Bett zu verbringen. Würde ich morgen auch gern, aber ich muss ja arbeiten.

Das Knie ist immer noch ordentlich geschwollen, trotz dreimal täglich Ibufl*m. Lymphdrainage wäre wahrscheinlich gut, aber die bekam ich nicht verschrieben.

Der schöne Physiotherapeut sagte, in so einer Situation könne man das Medikament schon mal regelmäßig auf den Speisezettel setzen, damit es abschwillt. Das gilt bestimmt auch für Sie.

... link  

 
Ist ja auch wichtig genau dann mal Sozialsituation zu haben & Ablenkung, damit die Heilung fixer geht.
Blöd nur, daß Sie am Wochenende arbeiten müssen.

Ibu betrifft mehr diese verschnupfte Situation - ich kann seit fast 8 Stunden nur noch durch den Mund röcheln und das macht langsam keinen Spaß mehr. Erzeugt neben dem Streß (und Schlucken) natürlich auch noch entsprechend Kopfschmerzen. Außerdem schaffe ichs grad, beim Gähnen einen Unterdruck im Ohr zu erzeugen, der schmerzhaft ist...
Ich sollte klar ins Bett ; )

Könnte der schöne Physiotherapeut nicht bisserl lymphen?

... link  

 
Ich hoffe, es geht Ihnen inzwischen wieder besser. Das Knie ist unverändert, trotz Tabletten und hochlegen usw. Der nächste Termin beim schönen Physiotherapeut ist erst am Dienstag. Mittwoch werden dann die Fäden gezogen. Mal sehen, was der Prof dann sagt.

... link  

 
Weiterhin gute Besserung!
Gut Ding braucht Weile - zumindest sagen die das bei uns so...

Ja, vielen Dank - zwei Tage Auszeit waren hilfreich.
Aktuell kann ich wieder bisserl durch die Nase atmen - das erleichtert vieles. Hab mich auch gestern und heute genötigt, mind 40min an der "Frischluft" zu sitzen resp. mußte ich Bücher auslesen.
Husten ist jetzt ziemlich wild, aber nachdem langsam der Kopf wieder denken kann, ist das ok (und ich nehme Tropfen, so ich nicht drauf vergesse). Der Hals fängt grad wieder an, aber den versuch ich jetzt, abzufangen.

Für heute steht fast nix mehr am Programm, damit morgen Früh alles glatt läuft ; )

... link  

 
Ich hoffe, es lief gestern alles glatt. Bei mir leider noch nicht.

... link  


... comment
 
So, Fäden sind draußen, die Nähte sehen auch schön aus. Aber leider immer noch Krückis. Immerhin, darf ich am Samstag wohl das erste Mal wieder duschen. Juhu!

... link  

 
Dann fühlen Sie sich bestimmt gleich viel besser!!!
Nähte raus sind ein guter Anfang, jetzt nicht die Geduld verlieren, Sie laufen bald wieder selbst.

... link  


... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.