Sonntag, 3. Dezember 2017
Ich Eichhörnchen
Wenn ich jetzt bloß noch wüsste, wo ich die Dominosteine vor mir versteckt habe.

... comment

 
*lach*

Jaja, so gehts mir auch manchmal : ))

... link  

 
Das Versteck war diesmal wirklich gut. Ich habe sie erst zwei Tage später wiedergefunden.

... link  

 
Solange sie noch gut sind...
Ich hab vor paar Wochen, bevor ich zur Putzerei bin, im Jackensack Schokohasen (für Kunden) gefunden. Hätt ich die besser mal nicht gegessen ; )

... link  

 
Die waren noch frisch, hatte ich erst im November gekauft. Aber vor dem Advent will ich keine essen.

... link  

 
(Deswegen hatte ich auch für H noch keine gekauft, aber dafür M&Ms.
Allerdings fand ich die dann doch einmal in der Nacht *pfeiff*)

... link  

 
Mir versüßte das Adventspäckchen einer lieben Freundin den arbeitsreichen Sonntag. Zwar überstanden die selbstgebackenen Plätzchen und Lebkuchen nicht den Vorabend des ersten Advents, aber es war noch eine Marzipanschokolade darin.

... link  

 
Marzipanschokolade - ich könnte schwach werden ; )

... link  


... comment
 
Orrrr
Und wohin habe ich die Weihnachtskarten geräumt, die ich vor vier Wochen gekauft habe?

... link  

 
Haha - vorhin, als 2 der 4 Männer vorm Lokal rauchen waren (und ich allein mit dem einen, mit dem ich nix mehr reden mag - vorläufig nie wieder - und noch einem war), da fiel mir ein, daß ich vor 2 Wochen Adventkalenderkarten verschicken wollte.

Dann war mirs Herz schwer.
Ich hoffe, Sie finden Ihre Karten!

... link  

 
Die Karten fand ich schneller als die Dominosteine. Ich hatte sie ordentlich und sinnvoll verstaut, sie waren nur nach hinten gerutscht. Wenn sie nur schon alle geschrieben wären ... dummerweise muss ich das nächste Wochenende wieder für die Manufaktur ran. Die Zeit fehlt mir einfach.

Ich hoffe, es waren keine Schokoladenadventskalender, sondern solche, die sie auch im nächsten Jahr noch verschicken können.

Abende in der Gegenwart von Leuten, mit denen man nichts mehr reden mag, sind auch nicht das allerschönste Freizeitvergnügen. Oder war es eine berufliche Verabredung?

... link  

 
G. war dabei, also unschön und privat - und nun folgt ein sehr unhöfliches *würg*

Hmmm... nein, solche mit Türchen.
Aber hatte schon letztes Jahr schicken wollen. Blöde Sache.

Ja, mein Karten machen sich leider auch nicht von selbst. Schreiben dann vor allem auch nicht und hier sitz ich nu mit Weihnachtenkarten aus dem Jahre Schnee ; ))

Frohe Gelingen wünsch ich Ihnen (das färbt dann vllt bisserl auf mich ab).

... link  


... comment
 
Orrrr
Und wo sind jetzt die Geschenkanhänger? Auf jeden Fall nicht mehr dort, wo ich sie hingetan habe. Manchmal glaube ich, hier spukt's. Ich habe das Gespenst sogar schon mal fotografiert.

... link  

 
Ich glaub, demnächst gehts mir ähnlich...
Glück auf! : )

... link  

 
Das Foto vom Gespenst finde ich auch gerade nicht.

... link  

 
Wenn Ihnen einfällt, wo sich die Seite 1 (+2) meines aktuellen Steuerbescheids versteckt haben könnt, wär ich dankbar.
Dafür diese Woche an einem unerwarteten Ort eine Socke (gewaschen) gefunden. Sachen gibts...

Dafür scheine ich wohl vor paar Wochen in einem Anfall von "wie viele einzelne Socken braucht der Mensch" das Gegenstück entsorgt zu haben. Zumindest ist bisher noch nicht der Zwilling wieder aufgetaucht (allerdings suchen bei so gut wie keinem Tageslicht nicht die beste Voraussetzung für ein + Ergebnis war).

... link  

 
Sind die Seiten vom Steuerbescheid und die Socke inzwischen wieder aufgetaucht? Ich fand die Geschenkanhänger nach Weihnachten wieder.

... link  

 
Weder noch - bleibt rätselhaft.
Zum Glück ist die Vorderseite vom Bescheid eingescannt, weil ich die ab und zu vorlegen bzw. mitschicken muß.

... link  

 
Im Scanner liegt die Seite aber nicht mehr, oder? Wo könnten Sie sie danach hingelegt haben?

... link  

 
Nein, weil der Scanner beim Mamazwerg steht und seitdem auch viel benutzt wurde.
Der ist irgendwo reingerutscht und fühlt sich dort wohl *zuck*

Ich melde, wenn er auftaucht ; )
AKtuell glaub, ich das beste Lockmittel ist, den gar nicht weiter zu suchen. Dann wird er sich mal zeigen *g*

... link  

 
Meine schlesische Großmutter erzählte mir, ihre Mutter habe gesagt, in solchen Fällen müsse man einen Strumpf unter einem Stuhlbein einklemmen und dreimal sagen: Teufel, nimm die Pratzen weg!

... link  

 
(Der Socken ist nicht so tragisch. Ich kann a. noch einmal bei Tageslicht und Ruhe alle Socken durchsehen und b. hab ich noch andre Einzelsocken. Zudem beschlich mich bereits letztens der Verdacht, daß ich den Solokerl entsorgt hatte. Kann natürlich auch sein, daß der verschwundene Partner ein Loch hatte und deswegen bewußt entsorgt wurde.
Also Socken - aktuell, irritieren mich nicht [abgesehen von den Fundorten *gg*])

... link  

 
Den Einzelgänger können Sie ja immer noch unters Stuhlbein klemmen, wenn Sie etwas anderes suchen. ;-)

... link  

 
*gg*

Immerhin sind die aktuellen Karten(rohlinge) doch nach 15 Minuten aufgetaucht.
Eh da, wo ich gleich zuerst geschaut hatte - aber schüchtern, schüchtern... bei den alten Valentinsteilen, die ich -sodennwahr- dieses Jahr noch auf den Weg bringe.
Diese fast fertigen Dinge immer - bringt ja nix, die ewig rumliegen zu lassen, ohne abzu-schließenschicken. Porto wird leider auch nicht billiger...

... link  


... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.