Mittwoch, 15. Juli 2020
Abrakadabra
Als ich durch den großen Torbogen in den Hof komme, strahlen mich Yıldız, Tuncay, Halina und Emma schon von Weitem an und rufen "Hallo". Ich grüße zurück. Kaum bin ich am Briefkasten, ruft mir Yıldız zu: Bist Du eine Hexe?

Nein, antworte ich, ich bin keine Hexe - schön wär's, dann könnte ich zaubern.

... comment

 
Heute Vormittag treffe ich Emma, Yıldız, Tuncay und Halina auf der Kellertreppe. Emma steht auf, um mich vorbeizulassen. Yıldız lächelt mich an und fragt erneut: Seid Ihr eine Hexe?

Nein, sage ich und lächele zurück. Yıldız schaut fast etwas enttäuscht. Ach so.
Wieso denkst Du, dass ich eine Hexe sein könnte, frage ich sie.
Wegen Deiner Haare, haucht sie.

... link  

 
Süß! Also versuchen Sies doch mal mit ein bisschen Hexenhaftigkeit.

... link  

 
Ich muss auch jedesmal kichern, wenn ich daran denke.

Rosarium meinte, ob es vielleicht ein Kinderbuch gibt von einer Hexe mit gerade einmal schulterlangen blonden Haaren.

... link  

 
Bemerkenswert fand ich, dass Yıldız mich abwechselnd duzt und in der zweiten Person Plural anspricht. Das machte sie auch, als sie mich im Juni bei zwei aufeinanderfolgenden Begegnungen nach meinem Namen fragte, weil sie die Namen der Hausbewohner lernen wollte.

... link  


... comment
 
W I E
SEHEN DIE HAARE AUS???

... link  

 
Wie immer. Daran hat sich auch unter Corona nichts geändert. Kurz vor der Kontaktsperre im März war ich beim Friseur, Anfang Juni wieder. Auch das war wie immer.

... link  


... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.