Montag, 28. Juli 2014
6:35 Uhr und draußen ist es 22° warm

Man kann es gar nicht oft genug sagen:


Sommer ist großartig!

... link ... 3-faches Echo   ... comment


Sonntag, 27. Juli 2014
22:18 Uhr und draußen ist es 28° warm
Sommer ist großartig!


Das musste einfach wieder einmal gesagt werden.

... link ... 8-faches Echo   ... comment


Sonntag, 20. Juli 2014
Stationen auf dem Weg zur Freiheit

Nicht in der Flucht der Gedanken, allein in der Tat ist die Freiheit.
- Dietrich Bonhoeffer, 1944 -

... link ... kein Echo   ... comment


Freitag, 18. Juli 2014
MH17
Die Ukraine ist übrigens das Land mit der höchsten HIV- und Aids-Rate in Europa.

... link ... 4-faches Echo   ... comment


Mittwoch, 16. Juli 2014
Der kleine Luxus (XV)
Wilde Brombeeren morgens um zehn vor sieben im Vorbeigehen naschen.

... link ... 6-faches Echo   ... comment


Dienstag, 15. Juli 2014
Eine Million Unterschriften
So viele Unterstützer braucht es insgesamt für die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP. Sie müssen aus sieben Mitgliedsstaaten der EU kommen, aus Deutschland - dem Land, in dem bislang die öffentliche Kritik am lautesten ist -, benötigt sie 76.000 Stimmen. Die Kampagne startet im September, wer sich jetzt schon einmal darüber informieren möchte, kann das beispielsweise beim Verein Mehr Demokratie, dort gibt es auch weiterführende Links.

Zum Nachhören gibt es außerdem einen Beitrag vom DRadio von heute Abend. Seitdem ich denen seinerzeit mailte, dass sie sich dem Thema mehr annehmen sollten, tun die das nämlich auch.

Gestern startete übrigens die sechste - geheime - Verhandlungsrunde über TTIP.

... link ... kein Echo   ... comment


Sonntag, 13. Juli 2014
For Your Eyes Only
So, so. Noch mehr Spione, also. Wundert das irgendjemanden noch? Mehr als ein Dutzend deutscher Regierungsmitarbeiter soll der amerikanische Geheimdienst CIA beschäftigen. Dass Merkel eine Taktikerin ist, sollte man im Hinblick auf den Zeitpunkt all dieser öffentlichen Enthüllungen übrigens auch nicht vergessen. Den ersten Fall hat sie neulich am Telefon gegenüber Obama nicht erwähnt, so dass er es erst aus den Medien erfuhr. War reine Höflichkeit von ihr. Gewiss doch.

Fliegen in nächster Zeit eigentlich zur Abwechslung auch einmal deutsche Agenten der Sluschba wneschnei raswedki oder des Guojia Anquan Bu oder gar der Direction Générale de la Sécurité Extérieure auf?

Dafür würde ich jedenfalls jetzt als US-Geheimdienst sorgen, zumal morgen die WM vorbei ist und sich das Sommerloch auftut. Käme den Medien gerade recht.

... link ... kein Echo   ... comment